Zum Inhalt springen

Vegetarisch

Ich weiß gar nicht mehr, wo ich diese geniale Idee zuerst gesehen habe. Fakt ist, erfunden habe ich’s nicht. Es ist auch unsagbar einfach und dennoch genial. Ich stelle Euch heute eine einfache Methode vor, selbst Gemüsebrühe (instant) herzustellen, ohne dass dabei Brühwürfel zum Einsatz kommen. Das Tolle an diesem „Rezept“: Die Brühe ist garantiert glutenfrei, hefefrei, glutamatfrei usw. Das Ganze hält sich mindestens 10… Weiterlesen »Glutenfreie Info-Wochen (Teil 2): Brühe ganz einfach selbst gemacht …

Gemeinsam mit Essen, leben, leben lassen, Dilim Dilim Istanbul, Chely Sparkles und Gesunde Einhörner essen Regenbogenblumen kreiere ich in diesem Jahr ein veganes Weihnachtsmenü. Die Vorspeisen servierten Natalie von Essen, leben, leben lassen und Swanni von Dilim Dilim Istanbul. Chely reichte die Appetizer und mir kommt die Ehre zu, nun den Hauptgang aufzutischen. Zum Dessert schaut Ihr ab morgen bei Rieke und ihren Einhörnern vorbei… Weiterlesen »Veganes Weihnachtsmenü…

Ina sucht derzeit leckere Auflaufgerichte. Daher gibt es diesen Gemüseauflauf mit Knusperkruste: Gemüseauflauf mit Ziegenfrischkäse, Feta und Mandelblättchen Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten Arbeitszeit + ca. 50-60 Minuten Backzeit Schwierigkeit: normal Zutaten für 3-4 Personen: 1 kl. Kürbis (ich habe ein Stück Muskatkürbis verwendet, ca. 200 g Fruchtfleisch) 220 g  Ziegenfrischkäse 2-3 Stängel Petersilie 2-3 Zehen Knoblauch ca. 80-100 ml Mandelmilch Salz, Pfeffer, Kurkuma, Kreuzkümmel Öl… Weiterlesen »Winter-Auflauf mit Knusperkruste…

Weiter geht’s mit den Maroni-Wochen. Heute gibt es eine Maroni-Kartoffel-Suppe. Vegane Maroni-Kartoffel-Suppe   Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten Schwierigkeit: einfach Zutaten für 2-3 Personen: 4 Kartoffeln ca. 15 Esskastanien 4 Knoblauchzehen 1 Karotte 1 Pr. Fenchelsamen 1 EL Kokosöl Pr. Majoran 1/2 TL Kümmel 1 Pr. Curcuma Salz & Pfeffer Wasser oder Brühe Zubereitung: Die Esskastanien an der Oberfläche kreuzförmig einritzen – sonst kriegt Ihr nachher… Weiterlesen »Maroni in der Suppe…

Beim Küchenatlas Blog dreht sich gerade alles um die Gemüsesorten der kalten Jahreszeit. Offen gestanden bin ich kein großer Kohlfan. Vor allem Rosenkohl schmeckt mir gar nicht. Allein Rotkohl mag ich ganz gerne. Aber zum Glück bietet die kalte Jahreszeit noch einiges mehr als nur Kohl. Zum Beispiel: Pastinaken, Karotten, Petersilienwurzeln, Kürbis, Fenchel und Esskastanien. Und um letztere soll es sich heute drehen. Die Kastanien… Weiterlesen »Vergiss Tofu…

*** nicht histaminarm *** O.K., eigentlich ist das Rezept gar nicht wirklich histaminlastig. Ich habe es dennoch in diese Kategorie getan, weil viele Probleme mit Hülsenfrüchten (Linsen und Kichererbsen hier im konkreten Fall) haben. Wenn Ihr das aber vertragt, könnt Ihr das Rezept ausprobieren. Gut, die Tomaten, die man auf den Bildern sieht, könnt Ihr weglassen 😉   Falafel (aus dem Backofen) an schwarzem Reis… Weiterlesen »Falafel …

O.K., zugegeben, auch heute gibt es wieder ein Rezept, das es eigentlich nicht verdient hat, „Rezept“ genannt zu werden, denn Ihr müsst, um das Folgende nachzumachen, nicht einmal den Kochlöffel schwingen. Weil es aber so super lecker ist, muss es eben doch auf den Blog. Warme Maroni aus dem Ofen Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten inkl. Backzeit Schwierigkeit: einfach Zutaten:  Maroni so viele Ihr wollt Zubereitung:… Weiterlesen »Wie vom Markt…

Kaum zu glauben, dass das Rezept noch gar nicht auf dem Blog ist! O.K., eine Zauberei ist es nicht gerade, eigentlich etwas ganz Einfaches, aber es ist immer lecker, insbesondere aber an regnerischen Abenden. Traditionell ein Kindergericht, mag ich es aber immer noch. Ich bin wahrscheinlich nie richtig erwachsen geworden, aber das hat ja auch etwas für sich 😉 Es gibt viele Möglichkeiten, Milchreis zuzubereiten… Weiterlesen »Good mood food…

Was wurde aus einfach „Essen“? – Neue Terminologien in der Lebensmittelindustrie und ihre Bedeutung Spätestens seit der Begriff „Heumilch“ durch die Supermarktregale geistert, fragen sich einige, was ist eigentlich aus einfach nur „Essen“ oder „Nahrung“ oder – um beim konkreten Beispiel zu bleiben – einfach „Milch“ geworden. Heumilch bezeichnet seit einigen Jahren Milch von Kühen, die artgerecht mit Heu bzw. Gras gefüttert werden. Über Haltungsbedingungen,… Weiterlesen »Was wurde aus einfach „Essen“? …

Serviettenknödel mit zweierlei Saucen   Zubereitungszeit: ca. 1,5-2h (inklusive Ruhezeit) Schwierigkeit: normal Zutaten für 2-3 Personen: Für die Serviettenknödel: 350 g Semmeln oder Brot (ich nehme meist eins meiner Kastenbrote, ein halbes sind ca. 350 g) 2 Eier 300 ml Milch Salz und Pfeffer Petersilie Kümmel Fenchelsamen Majoran 1 kleingehackte Knoblauchzehe Für die Kürbissahnesauce: Kürbispüree (ca. 6-7 EL) etw. Butter oder Öl zum Braten ca.… Weiterlesen »Ein- und ausgewickelt…