Partybrot in Blütenform

 

Zubereitungszeit:

ca. 10 Minuten

Backzeit:

ca. 20-25 Minuten

Schwierigkeit:

normal

IMG_2696 IMG_2697


Zutaten:

  • 2 Eier
  • 150 g Milch
  • 10 g Öl (ich habe Hanföl* verwendet)
  • 8 g Backpulver
  • 300 g Dinkelmehl
  • 1 Pr. Thymian
  • Sesam zum Bestreuen
  • 1 Pr. Kümmel
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Eier mit Milch gut verrühren. Öl und Backpulver einrühren. Nach und nach das Mehl hinzufügen. Mit den Händen verkneten. Der Teig sollte nicht mehr an den Händen kleben bleiben (ansonsten etwas mehr Mehl verwenden). Es hilft auch, die Hände vorher etwas mit Öl einzureiben (und ist gut für die Hände 😉 ).

Den Teig etwas ruhen lassen.

Auf einer bemehlten Fläche den Teig mit dem Nudelholz ca. 3-4mm dick ausrollen. Dann Dreiecke ausschneiden (z. B. mit einem Pizzaroller). Die Dreiecke zu Würsten einrollen. Von den Würsten ca. 4-5cm lange Stücke abschneiden und nebeneinander in Kreisform auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech oder in einer Quiche- oder Springform mit der Öffnung nach oben anordnen (etwas andrücken). Wenn Ihr eine ganze Springform ausfüllen wollt, braucht Ihr ca. die doppelte Menge der angegebenen Zutaten.

Hier seht Ihr auch noch mal, wie es geht. Da habe ich übrigens auch die Idee und natürlich dieses Bild her.

happy-bread

(c) Goods Home Design http://www.goodshomedesign.com/happy-bread/

Jetzt sollte die Blütenform erkennbar sein 🙂

Mit Milch einpinseln und dann mit Sesam bestreuen. Ich habe bei mir leider zu viel Milch zum Einpinseln verwendet und so ist mir die Blüte etwas verschwommen …

Bei 200 °C im vorgeheizten Backofen ca. 20-25 Minuten goldig backen.

Die einzelnen “Röschen” lassen sich dann leicht abreißen. So ergibt sich ein tolles Partybrot.

Guten Appetit!

(c) Histamin-Pirat

image_pdfimage_print