Histamin-Pirat

Tipps & Rezepte zum Leben mit Histaminintoleranz

Ich mag den Frühling mit Leib und Seele…

Der Frühling ist in vollem Gange. Der Garten bzw. der Wochenmarkt bieten gerade all die leckeren frühlingsfrischgrünen Sachen an: Spargel, Mangold, Bärlauch… Und ich als Frühlingskind mag diese Jahreszeit ohnehin ganz besonders. Und Sia von Sia’s Soulfood auch. Denn zu ihrer Bloggeburtstagsparty sucht sie leckere Frühlingsrezepte und ich hab da mal was mitgebracht:

Dinkel-Bärlauch-Blumenkohlröllchen

Zubereitungszeit:

ca. 20 Minuten + ca. 20 Minuten Backzeit

Schwierigkeit:

normal

Zutaten für ca. 12 Röllchen:

Teig

  • 1 EL Chiasamen + 3 EL Wasser zu Eiersatz anrühren
  • 300g Dinkelmehl
  • 1 EL Schwarzkümmelöl
  • jeweils etwas Salz, Pfeffer und Curcuma
  • 1/2 TL Backpulver
  • ca. 70g Milch ODER pflanzliche Milch

Füllung bzw. Bärlauchbutter

  • 50g Bärlauch
  • 100g Butter ODER Margarine
  • Salz
  • handvoll bissfest gekochte Blumenkohl-/Karfiolröschen
  • etwas Hanfsamenöl
  • ca. 12 Blätter Feldsalat

Zubereitung:

Zuerst den Chiasamen-Mix ansetzen und ca. 10 Minuten stehen lassen.  Derweil den Blumenkohl bzw. Karfiol bissfest kochen.

Bärlauch waschen und am besten mit einer Salatschleuder trocknen. Dann klein hacken und mit Butter und Salz vermengen (ich mache das mit der Hand).

Den Chiasamenmix und alle restlichen Teigzutaten vermengen und gut verkneten (ich mache das auch mit der Hand).

Den Blumenkohl/Karfiol abseihen.

Den Teig ca. 3-4mm dick ausrollen. Den ausgerollten Teig großzügig mit Bärlauchbutter bestreichen. Am oberen Rand eine Spur mit Blumenkohl- bzw/ Karfiolröschen setzen. Den Teig von der Seite aus, wo der Blumenkohl/Karfiol liegt, zuerst einrollen.

Von der Rouladen ca. 3cm dicken Scheiben abschneiden und jeweils einzeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Die Röllchen dünn mit etwas Hanföl bepinseln.

Bei 180 °C ca. 20 Minuten backen.

Feldsalat waschen und darauf die Bärlauchröllchen betten und warm servieren.

Tip:

Wenn von der Bärlauchbutter etwas übrig bleibt, könnt das einfach verschlossen im Kühlschrank aufbewahren und als Kräuterbutter aufs Brot streichen – ist voll lecker. Bald verbrauchen, aber das sollte kein Problem darstellen 😉

Guten Appetit!

(c) Histamin-Pirat

4 Kommentare

  1. Ach Gott sehen die Lecker aus! Super für den Frühling. Vielleicht werden sie nachgekocht. 🙂

  2. Ein interessantes Rezept – sieht lecker aus. Werde ich mir mal merken und ausdrucken… Danke :-). LG Birthe

  3. Liebe Eva,
    die Röllchen sehen super aus 🙂 Ich liebe Bärlauch und der gehört eindeutig in den Frühling!
    Vielen Dank für deinen Spring Soulfood-Beitrag.
    Viele liebe Grüße
    Sia

Flaschenpost dalassen

© 2017 Histamin-Pirat

Theme von Anders NorénHoch ↑

%d Bloggern gefällt das: