Weiter geht’s mit den Maroni-Wochen. Heute gibt es eine Maroni-Kartoffel-Suppe.

img_4950

Vegane Maroni-Kartoffel-Suppe

 

Zubereitungszeit:

ca. 40 Minuten

Schwierigkeit:

einfach


IMG_4984

Zutaten für 2-3 Personen:

  • 4 Kartoffeln
  • ca. 15 Esskastanien
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Karotte
  • 1 Pr. Fenchelsamen
  • 1 EL Kokosöl
  • Pr. Majoran
  • 1/2 TL Kümmel
  • 1 Pr. Curcuma
  • Salz & Pfeffer
  • Wasser oder Brühe

IMG_4985


Zubereitung:

Die Esskastanien an der Oberfläche kreuzförmig einritzen – sonst kriegt Ihr nachher den Inhalt kaum heraus. Dann wandern die eingeritzten Maroni für 20-25 Minuten bei 180-200 °C in den Backofen. Wenn die Hälfte der Zeit um ist, einmal wenden. Die Kastanien aus dem Ofen nehmen. Das Essbare aus der Schale puhlen.

Während die Maroni im Backofen sind, kann man schon mal die Kartoffeln, Karotte, Knoblauch schälen und in grobe Stücke schneiden.

Ca. 750 ml Brühe oder Wasser erhitzen und Kartoffeln, Karotten und Knoblauch ca. 10 Minuten köcheln lassen.

Die Gewürze hinzugeben.

Nun die Maroni in die Suppe geben und noch ca. 10 Minuten köcheln lassen.

Alles pürieren.

Das Kokosöl einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

 

Guten Appetit!

(c) Histamin-Pirat

image_pdfimage_print