Histamin-Pirat

Tipps & Rezepte zum Leben mit Histaminintoleranz

Die Farbe lila…

Mit baldigem Herbstanfang heißt es an so vielen Orten „Erntezeit“, wie immer im Spätsommer. Passend zu den goldenen Sonnenstrahlen und den Stoppelfeldern veranstaltet LanisLeckerEcke gerade das Blogevent „Sommer, Sonne, Erntezeit“ und sucht Rezepte für alles, was gerade reif geworden ist, und da darf Kürbis natürlich nicht fehlen.

Blogevent 2014 20cm

Von mir gibt es daher ein:

Kürbiscurry an lila Reis

 

Zubereitungszeit:

ca. 25 Minuten

Schwierigkeit:

einfach

(Bilder zum Vergrößern klicken)


Zutaten für 1-2 Personen:

  • 1/3 Kürbis (z. B. Butternuss)
  • 2 Karotten
  • 1 Kartoffel
  • fr. Zitronenmelisse, fr. Minze, fr. Koriander, Curcuma, (Curry), Kreuzkümmel – wer sehr empfindlich reagiert, lässt das Curry am besten weg und würzt sehr vorsichtig
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Wasser
  • ca. 2 EL Kokosöl
  • 1/2 Tasse lila Reis (gibt’s im Reformhaus, Bioladen oder im gut sortierten Supermarkt)
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Den Reis mit 1 Tasse Wasser aufkochen und dann weiterköcheln lassen (ca. 20-25 Min.). Mit einer Prise Salz würzen. Kurz bevor das Wasser verkocht ist, etwas Kokosöl (ca. 1 TL) hinzugeben und umrühren.

Gemüse waschen und schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse leicht für ca. 2 Minuten andünsten (soll aber nicht braun werden). Knoblauch schälen und hacken und zum Gemüse geben, kurz andünsten. Dann mit etwas Wasser aufgießen, so dass alles knapp mit Wasser bedeckt ist. Gewürze hinzufügen. Zugedeckt köcheln lassen, bis alles weich ist (ca. 20 Minuten), evtl. nochmal etwas Wasser hinzufügen. Wer mag, kann übrigens statt Wasser auch (anteilig) Milch bzw. Hafer-, Kokos- oder Mandelmilch verwenden. Die frischen Kräuter (Melisse, Koriander und Minze) aber erst ganz zum Schluss hinzugeben, damit noch ordentlich Vitamin C drin bleibt.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Auf einem tiefen Teller den Reis anrichten. In der Mitte eine Mulde formen. Das Curry in die Mitte setzen und mit einem Blatt Zitronenmelisse garnieren.

Guten Appetit!

(c) Histamin-Pirat

image_pdfimage_print

3 Kommentare

  1. Wieder so ein verlockendes Rezept. Vielen Dank!

  2. Liebe Eva, vielen Dank für dieses farbenfrohe Gericht – nach lila Reis muss ich wirklich mal die Augen aufhalten. GLG Jette

Flaschenpost dalassen

© 2018 Histamin-Pirat

Theme von Anders NorénHoch ↑

%d Bloggern gefällt das: